Webtracking

Erläuterungen des EDÖB zu Webtracking

Webtracking-Dienste werden von Webseitenbetreibern und Werbenetzwerken eingesetzt, um die Besucherbewegungen auf einer Website oder das Surfverhalten von Internetnutzern zu erfassen. Die damit erhobenen Daten ermöglichen es,  Rückschlüsse auf die Interessen, Vorlieben oder Gewohnheiten der Userinnen und User zu ziehen. Aus datenschutzrechtlicher Sicht sind viele der bekannten Webtracking-Dienste problematisch.

Weitere Informationen

https://www.edoeb.admin.ch/content/edoeb/de/home/datenschutz/Internet_und_Computer/webtracking.html