Arzt- und Prämienrechnungen

Darf die Krankenkasse die Sozialhilfebehörde informieren, wenn ich mit der Zahlung meiner Prämien im Rückstand bin?

Ja, aber nur wenn es sich um Prämien für die obligatorische Grundversicherung handelt und die Betreibung zu einem Verlustschein geführt hat. Kantonale Bestimmungen können vorsehen, dass die Meldung bereits zu einem früheren Zeitpunkt erfolgen kann.

Darf der Arzt eine Ärztekasse mit der Erstellung der Honorarrechnung beauftragen?

Ja, aber er muss seine Patienten darüber informieren und deren Einwilligung einholen. Dies ist deshalb notwendig, weil die Ärztekassen zur Erstellung der Honorarrechnungen in medizinische Daten Einblick erhalten, die dem Patientengeheimnis unterliegen.

Darf der Arzt seine Honorarrechnungen an Dritte abtreten?

Der Arzt darf seine Honorarrechnungen an Dritte (z. B. Factoring-Gesellschaft) nur dann abtreten, wenn die vorgängige Einwilligung der Patientin vorliegt.

https://www.edoeb.admin.ch/content/edoeb/de/home/datenschutz/gesundheit/arzt--und-praemienrechnungen.html