Veranstaltungen 2019

Internationaler Datenschutztag: 28. Januar 2019

Veranstaltung zum Thema: Datenschutz - quo vadis?

Organisiert durch den EDÖB, ThinkServices (Denkfabrik für Innovation), Zentrum für Informatik der Universität Genf, Institut IDHEAP der Universität Lausanne und CLUSIS

Mit Vorträgen zum Thema:

  • Informationelle Selbstbestimmung und digitale Persönlichkeit (Alexis Roussel, Bity)
  • Datenschutz und Ethik (Johan Rochel, ethix)
  • EU-DSGVO - erste Bilanz und künftige Herausforderungen für die Schweiz und die EU (Jean-Philippe Walter, Stv. EDÖB)
  • Übergang zur DSGVO - Erfahrungen des Kantons Genf (Gianfranco Moi, DGDERI)

anschl. Round-Table-Diskussion

Weitere Informationen und Anmeldung

Weiterbildung Datenschutzrecht

05.04.2019
Datenschutz und (Markt-) Forschung
Nula Frei, Dr. iur. Oberassistentin, Institut für Europarecht der Universität Freiburg
Dominika Blonski, Dr. iur., Juristin, Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich

 
17.Mai 2019
12. Schweizerischer Datenschutzrechtstag:
Datenschutzgrundverordnung (DGVO) - Tragweite und erste Erfahrungen

Anmeldung jederzeit möglich: euroinstitut@unifr.ch
Link zur Website für weitere Informationen und Online-Anmeldung

Fachkontakt
Letzte Änderung 08.01.2019

Zum Seitenanfang

https://www.edoeb.admin.ch/content/edoeb/de/home/aktuell/veranstaltungen/veranstaltungen-2019.html