Zugang zu amtlichen Dokumenten des EDÖB

Seit Juli 2006 gilt in der Bundesverwaltung das Öffentlichkeitsprinzip. Es besagt, dass grundsätzlich alle amtlichen Dokumente öffentlich sind, abgesehen von einigen im Gesetz abschliessend aufgezählten Ausnahmen.

Als Einheit der Bundesverwaltung untersteht auch der EDÖB diesem Gesetz. Wollen Sie Einblick in amtliche Dokumente des EDÖB verlangen, benutzen Sie bitte das dafür vorgesehene Kontaktformular.

Alternativ können Sie auch einen der Musterbriefe verwenden und uns per Post oder Fax zuschicken:

Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter
Feldeggweg 1
CH - 3003 Bern

Telefax: +41 (0)58 465 99 96

Sie können das Zugangsgesuch aber auch telefonisch stellen: Montags bis Freitags, 10.00 bis 12.00 Uhr, auf die Nummer +41 (0)58 462 43 95.

Zugang zu amtlichen Dokumenten einer anderen Bundesbehörde 

Bitte beachten Sie: Wollen Sie Einblick in amtliche Dokumente anderer Stellen der Bundesverwaltung, wenden Sie sich bitte an das entsprechende Bundesamt bzw. den betreffenden Dienst. Der EDÖB stellt Ihnen dafür die nötigen Informationen und Musterschreiben zur Verfügung:

Schlichtungsverfahren

Im Rahmen des BGÖ obliegt es dem EDÖB, zwischen GesuchstellerInnen und Ämtern zu schlichten, wenn das Amt den Zugang aufgeschoben, eingeschränkt oder verweigert hat. Wenn Sie einen Schlichtungsantrag stellen wollen, finden Sie hier Erklärungen zum Vorgehen und Musterschreiben.

 

https://www.edoeb.admin.ch/content/edoeb/de/home/der-edoeb/zugang-zu-amtlichen-dokumenten-des-edoeb.html