Soziale Medien

Erläuterungen zu Sozialen Netzwerken

Vorwiegend junge Menschen wickeln heutzutage einen Teil ihres Soziallebens im Internet ab. Begünstigt wird dieser Trend durch die rasante Entwicklung im Bereich der neuen Kommunikationstechnologien. Wo immer mehr Privates ins Internet gestellt wird, ist auch der Datenschutz gefordert. Der EDÖB erläutert im vorliegenden Dokument Risiken und Gefahren der Social Networking Sites für die Privatsphäre und gibt an die Adresse der Involvierten Empfehlungen ab für einen verbesserten Schutz der Personendaten.

Datenschutzkonformes Social Media Monitoring

In den letzten Jahren hat sich das Internet immer mehr zu einem Netzwerk der interaktiven Kommunikation und Kollaboration (Stichwort: Web 2.0) entwickelt. Konsumenten und Bürger berichten und diskutieren eifrig in Sozialen Netzen. Über Organisationen, seien es private Firmen oder staatliche Behörden. Folglich wollen die Unternehmen und Behörden nicht mehr nur die klassischen Medien beobachten, sondern auch möglichst gut darüber informiert sein, wie sie in den Sozialen Medien dargestellt werden. Daraus entwickelte sich die Dienstleistung Social Media Monitoring.

Weitere Informationen

https://www.edoeb.admin.ch/content/edoeb/de/home/datenschutz/Internet_und_Computer/onlinedienste/soziale-medien.html