Cloud Computing

Immer mehr Unternehmen und Behörden/Institutionen lagern ihre bisher typischerweise intern erledigten Datenverarbeitungen an externe Unternehmen aus («Outsourcing») und setzen dafür auf «Cloud Computing» (deutsch: «rechnen in der Wolke»). Der EDÖB erläutert im folgenden Dokument die Risiken des Cloud Computings für die Privatsphäre und gibt Empfehlungen im Hinblick auf den Datenschutz ab.

Auslagerung von Datenbearbeitungen durch Bundesorgane in die Cloud

Bundeorgane beabsichtigen vermehrt, Datenbearbeitungen in die Cloud auszulagern. So haben uns auch in diesem Berichtsjahr die verantwortlichen Stellen kontaktiert und uns um eine datenschutzrechtliche Einschätzung der geplanten Auslagerungen gebeten.

Weitere Informationen

https://www.edoeb.admin.ch/content/edoeb/de/home/datenschutz/handel-und-wirtschaft/unternehmen/cloud-computing.html